The Walking Dead S05E07 – Zug um Zug

0
1550

Inhalt

Daryl und Noah sind zur Kirche zurückgekehrt, die nun vor möglichen Angreifern abgesichert wird, bevor ein Teil der Gruppe loszieht, um Beth und Carol aus der Klinik zu befreien. Sie wollen zunächst die andere Gruppe schwächen, bevor sie das Krankenhaus direkt angreifen, um in einer besseren Position zu sein. In der Zwischenzeit warten Abraham und die anderen immer noch darauf, dass Eugene wieder wach wird.

Meinung

Wir nähern uns nun dem Staffel-Halbfinale und die einzelnen Gruppen werden in dieser Folge wieder abwechselnd alle gezeigt, was meiner Meinung nach wesentlich besser ist, als der Wechsel von Folge zu Folge, da der Erzählfluss so deutlich flotter ist und man nicht durch eine komplette Episode ausgebremst wird. Die Folge an sich war zwar etwas besser als die vorangegangenen, aber immer noch recht lahm. Es gibt zwar ein wenig Action und ein paar nette Zombieszenen, aber insgesamt kommt Teil 7 auch nicht in Schwung. Nach den 3 starken Folgen zu Beginn dieser Staffel, dümpelt sie nur noch vor sich her. Ich hoffe, dass zumindest die letzte Folge etwas hermacht und ein gewohnt furioses Halbfinale bietet.

Immerhin gibt es auch hier wieder einen Moment in dem man sagt: Hättet Ihr mal auf Rick gehört. Er ist zwar inzwischen ziemlich radikal geworden, aber er liegt immer richtig und immer gibt es am Ende ein Problem, dass vermutlich irgendwer mit dem Leben bezahlt. Das ist zwar in dieser Folge nicht der Fall, aber vermutlich wird das in der letzten so sein. Der Weg dorthin wurde dieses Mal definitiv bereitet.

KEINE KOMMENTARE

Die Zombies kommen! Hinterlasse schnell eine Nachricht!